Sie befinden sich hier: Start » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

§1 Allgemeines
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der  Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge zwischen dem Anbieter „Panaceo International Active Mineral Production GmbH“ in der Folge kurz „Anbieter“ genannt und dem Nutzer (Kunden) unserer Produkte. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichungen hiervon bedürfen einer schriftlichen Bestätigung durch den Anbieter.

 

§2 Vertragsabschluß
1. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Kaufvertrag kommt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail bzw. mit Versendung der  Lieferung zustande. Mit dem Absenden der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich gegenüber dem Anbieter, die im Bestellformular angegebenen Waren in der  angegebenen Menge erwerben zu wollen.

2. Wir behalten uns für die Annahme eines uns erteilten Auftrages einen Zeitraum von 14 Tagen vor. Die Frist beginnt mit Auftragseingang. Der Besteller ist während dieser Zeit an seinen Auftrag gebunden, sofern wir die Ablehnung nicht vor Fristablauf ausdrücklich erklären. Selbstverständlich werden wir den Auftrag immer so rasch als möglich bearbeiten.

3. Angaben in Prospekten oder Werbungen, insbesondere Preise, Abbildungen, Beschreibungen, Maße und Gewichte sind unverbindlich und freibleibend.

4. Die für den Vertragsabschluß zur Verfügung stehenden Sprachen sind  grundsätzlich deutsch und englisch.

5. Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Gibt der Nutzer von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-mail an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten.

6. Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann. In diesem Fall gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen.

7. Durch die Annahme des Auftrages erklärt sich der Kunde damit einverstanden, Newsletter von der Firma Panaceo auf seine E-mail Adresse zu bekommen.

 

§3 Preise
1. Alle Preise sind in Euro ausgewiesen und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in Österreich.

2. Zu den Warenpreisen entstehen zusätzlich Liefer- und Versandkosten, die gesondert ausgewiesen werden.

3. Die Höhe der jeweiligen Nebenkosten ergibt sich aus der jeweiligen Bestellung.

 

§4 Zahlung
1. Grundsätzlich werden die Waren gegen Vorauskasse oder Nachnahme  versendet.

2. Eine Lieferung gegen Rechnung kann gesondert vereinbart werden.

3. Bei Zahlung per Vorabüberweisung ist der Kaufpreis vor Versand der bestellten Ware fällig. Der Nutzer erhält nach Auftragseingang eine Auftragsbestätigung per E-Mail, die alle wesentlichen Merkmale der Bestellung enthält und überweist den ausgewiesenen Rechnungsbetrag auf das darin angegebene Konto. Der  Warenversand erfolgt nach Zahlungseingang.

4. Bei Auslandsüberweisungen anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten des Nutzers.

 

§5 Lieferung
1. Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Der Besteller wird in jedem Fall unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.

2. Angaben zu Lieferterminen sind unverbindlich, es sei denn, in der Auftragsbestätigung wird ein verbindlicher Liefertermin ausdrücklich genannt.
3. Die Auslieferung an Postfach- und Postlageradressen ist grundsätzlich nicht möglich.

4. Teillieferungen sind innerhalb der von uns angegebenen Lieferfristen zulässig, soweit sich keine Nachteile für den Gebrauch daraus ergeben. Durch Teillieferung entstehende zusätzliche Versandkosten trägt der Anbieter.

5. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Einhaltung eines vom Nutzer vorgegebenen Lieferzeitpunkts.

 

§6 Gefahrenübergang
Die Gefahr geht im Zeitpunkt der Auslieferung der Ware an den Beförderer auf den Besteller über. Dies gilt auch, wenn die Lieferung durch eines unserer Fahrzeuge erfolgt.

 

§7 Eigentumsvorbehalt
1. Die bestellte und gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§8 Widerrufs- oder Rückgaberecht für Verbraucher
1. Der Kunde hat das Recht, den Vertrag entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen innerhalb einer Frist von bis zu 14 Tagen nach Erhalt der bestellten Ware zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und per E-Mail, Post oder Fax schriftlich erklärt und durch unverzügliche Rücksendung der Ware ausgeübt werden. Ein uneingeschränktes Rückgaberecht wird nicht vereinbart. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

2. Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Ware behalten wir uns vor, eine der Beschädigung oder dem Abnutzungsgrad entsprechende Wertminderung der Ware zu berechnen. Ersatzansprüche werden mit einem gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis verrechnet.

3. Die Anschriften für den Widerruf sind gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen.


4. Durch den rechtzeitigen Widerruf ist der Kunde nicht mehr an den Vertrag gebunden. Ein schon gezahlter Kaufpreis wird rückerstattet. Sie sind zur Rücksendung der Ware verpflichtet.

5. Die Rücksendekosten sind immer vom Kunden zu tragen, es sei denn es wurde schriftlich anderes vereinbart.

 

§9 Datenschutz
1. Der Anbieter erhebt vom Nutzer ohne dessen Zustimmung nur die Daten, die für die Ausführung der Bestellung und die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendig sind. Der Anbieter macht darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß verarbeitet und gespeichert werden.

3. Der Anbieter sichert eine streng vertrauliche Behandlung der zur Bearbeitung und Durchführung von Bestellungen erhobenen und gespeicherten persönliche Daten des Nutzers zu und garantiert, derartige Daten nicht an Dritte  weiterzugeben mit Ausnahme von Handels- und Dienstleistungspartnern, die an der Abwicklung der Bestellung beteiligt sind.

4. Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde mit gegenständlichen AGB einverstanden.

 

§10 Gewährleistung
1. Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Bestimmungen mit Maßgabe der nachfolgenden Regelungen. Über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinaus werden keine Garantien hinsichtlich der gelieferten Waren übernommen.

2. Der Nutzer ist verpflichtet, die erhaltene Ware sofort auf offensichtliche Mängel zu überprüfen. Stellt er Mängel fest, so hat er dies unverzüglich innerhalb einer Frist von 3 Tagen nach Erhalt der Ware gegenüber dem Anbieter schriftlich mitzuteilen. Unterlässt der Nutzer dies, so kann er gegenüber dem Anbieter keine Gewährleistungsansprüche wegen dieser Fehler mehr geltend machen.

3. Im Falle eines Mangels der Ware ist der Anbieter nach seiner Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Nutzer Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

4. Der Anbieter haftet nicht für Fehler, deren Auftreten durch den Nutzer verursacht wurden. Das gilt auch für gewöhnliche Abnutzungserscheinungen.

 

§11 Haftung
1. Schadensersatzansprüche des Nutzer, gleich aus welchem Rechtsgrund, sowie seine Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder auf einer zumindest fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; letzterenfalls ist die Haftung der Höhe nach auf den  typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

2. Eine Zusicherung von Eigenschaften für Waren besteht nicht. Die Beschreibung der Waren stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

 

§12 Schlussbestimmungen
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich.

2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen, Leistungen und Zahlungen ist Villach.

3. Sollte eine der gegenwärtigen oder zukünftigen Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. In diesem Fall ist die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgten Regelungszielen am nächsten kommt. Gleiches gilt
für die Ausfüllung etwaiger Vertragslücken.

4. Für den Fall, daß der Nutzer eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.


§13 Anschrift des Anbieters
Anschrift:
Panaceo International Active Minderal Production GmbH
Finkensteinerstr. 5
A-9585 Gödersdorf
Austria/ Europe
Email: office@panaceo.com
Telefon: +43 (0) 4257/ 29044
Fax.: +43 (0) 4257/ 29044-99
Stand: Gödersdorf, 23. April 2012

Gesundheit

  • Erhöhung der pers. Leistungsfähigkeit
  • Stärkung der Immunabwer
  • Regulation des Säure-Basen-Haushaltes

Gesundheitsprodukte

Medizin

  • Vorbeugung einer Endotoxämie
  • Stärkung der Darmwandintegrität

Sport

  • 11 % Leistungs-Steigerung
  • Schnellere Regeneration
  • Weniger Laktatbelastung

Sportprodukte

Panactive

Noch mehr Naturkraft!
Die perfekte Ergänzung zu Panaceo!

Panactiveprodukte